Zieglmeier gibt Tankstellengeschäft an Partner ab

Hoyer verdichtet Netz in Bayern

Das bayerische Unternehmen Zieglmeier GmbH & Co. KG mit Sitz in Schrobenhausen hat sich entschlossen, mit Wirkung zum 1. Dezember 2023 das Tankstellengeschäft in Gänze auf die Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG, ein mittelständisches Familienunternehmen aus dem niedersächsischen Visselhövede zu übertragen. Das Team von Zieglmeier will sich damit ganz auf den Tankhandel und  Tankvermietung sowie die Waschanlagen konzentrieren. Hoyer schafft mit dieser Vereinbarung die Verdichtung seines Tankstellennetzes im Süden.

Für das Traditionsunternehmen Zieglmeier ist die Zufriedenheit der Kunden immer oberstes Anliegen und die Familie weiß um die Beständigkeit der Veränderung und hat deshalb beschlossen, das Unternehmen noch einmal von Grund auf zu verändern. Viele neue, innovative und zukunftsweisende Projekte stehen an. Und darauf möchte sich das Unternehmen mit ganzer Energie fokussieren. Deshalb hat sich Familie Zielmeier auf die Suche nach einem verlässlichen Partner für ihre zwölf Automaten-Tankstellen begeben und ist bei Hoyer fündig geworden. „Für uns ist es von großer Bedeutung, dass unsere Kunden auch in Zukunft an unseren Tankstellen bestens versorgt und betreut werden“, betont Nico Zieglmeier. „Wir sind überzeugt, dass Hoyer auf alle Eventualitäten am Markt vorbereitet ist.“

Als Familienunternehmen in vierter Generation mit fast 100 Jahren Erfahrung und einem umfangreichen Sortiment sieht sich Hoyer in der Lage, die Kunden vor Ort auch in Zukunft schnell und sicher mit den passenden Produkten zu versorgen. 250 eigene Tankstellen betreibt das Unternehmen in ganz Deutschland und hat sich zum Ziel gesetzt, die Kunden stets mit den Produkten zu versorgen, die sie für ihre Mobilität brauchen – ob Diesel und Ottokraftstoff, Elektrizität für E-Mobilität oder Kraftstoffe der Zukunft wie (Bio-)LNG, Wasserstoff oder HVO 100. Die firmeneigene Full-Service-Tankkarte, die Hoyer Card, wird nicht nur bei Zieglmeier akzeptiert. Sie kann an über 3.800 Stationen in ganz Europa für bargeldloses Tanken genutzt werden. Die Hoyer App bietet viele Services und Angebote und mit Hoyer Pay in der Hoyer App ist auch das Bezahlen an der Zapfsäule ganz einfach mobil mit dem Handy möglich. „In vielen Regionen ist Hoyer bereits flächendeckend mit eigenen Stationen vertreten. Ziel ist es, dieses Netz auf ganz Deutschland auszuweiten. Da ist die Übernahme der zwölf Stationen in der Mitte Bayerns ein weiterer wichtiger Schritt“, erklärt Markus Hoyer, geschäftsführender Gesellschafter von Hoyer und zuständig für das gesamte Tankstellengeschäft.

Ihr Ansprechpartner:
Customer Service Hoyer Card
04262-799199
hoyercard@hoyer.de